ueber_index

index_side

Seit 1995 wird der Jägerhof Putzkau als erfolgreiches Familienunternehmen geführt. Bei der Neueröffnung im Oktober 2009 gab es nicht nur kulinarische Veränderungen, es wurden auch alle Räumlichkeiten renoviert und modernisiert, um den Gästen eine phantasievolle, abwechslungsreiche Gastronomie in gemütlicher Atmosphäre zu bieten.

2015 wurde zudem die Fassade und die Außenanlage neugestaltet und mit einer vom Festsaal aus begehbaren Terrasse mit angrenzendem Kinderspielplatz abgerundet.

Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgt seit 2009 Küchenchef und Sohn Martin Wunde, welcher auf frische und gesunde Küche Wert legt, so wird im Jägerhof Putzkau ohne Geschmacksverstärker und Fertigprodukte gekocht.

Ganz getreu dem Restaurantnamen nach, liegt das Hauptaugenmerk auf dem Wild, welches Andreas Wunde, der Chef des Hauses, als leidenschaftlicher Jäger selbst erlegt.

Frisches, regionales Wild können die Gäste somit ganzjährig im Jägerhof genießen, ob a la carte, als Menü oder Büffet, alle Zutaten werden mit höchster handwerklicher Kunst und Fachwissen frisch zubereitet.
In den wärmeren Monaten lockt der idyllische Biergarten zum Genießen unter freiem Himmel und zu den traditionellen „Spanischen Wochen“, werden von Juni bis September, Tapas und iberische Köstlichkeiten liebevoll serviert.